RaspberryPi.I2C.Net

RaspberryPi vorbereiten

Mono installieren falls das noch nicht getan ist.

sudo apt-get update
sudo apt-get install mono

Noch unbekannte weitere Schritte um /dev/i2c-1 ansprechen zu können.

C# Bibliothek Kompilieren

Auf dem PC auf dem Visual Studio (2012 oder neuer) installiert ist wird nun weitergemacht.

Klone https://github.com/mshmelev/RPi.I2C.Net mittels:

git clone https://github.com/mshmelev/RPi.I2C.Net.git

Nun öffne die .sln Datei mit Visual Studio und wähle “ERSTELLEN->Projektmappe erstellen”.

Anschließend sollte man sich die *.dll in einen Libs Ordner kopieren, wo man sie gut wieder findet.

Nativebinding Kopieren/Kompilieren

Man kann entweder die vorkompilierte Bibliothek (Lib\LibNativeI2C\libnativei2c.so) im geklonten Projekt nehmen und diese in den Libs-Ordner kopieren.

Muss oder möchte man die Bibliothek selbst kompilieren, kopiert man einfach den Ordner Lib\LibNativeI2C\src auf den Pi und navigiert in der Konsole hinein. Mittels make kann anschließend das Projekt gebaut werden und die libnativei2c.so liegt im src-Ordner. (Wenn man sich das kopieren sparen möchte und lieber das git-Repository klont, kommt man auf unten stehende Befehle.

git clone https://github.com/mshmelev/RPi.I2C.Net.git
cd RPi.I2C.Net/Lib/LibNativeI2C/src && make

Nicht vergessen die libnativei2c.so aus dem src-Ordner (In Lib/LibNativeI2C liegt nur die vorkompilierte Version!) in den eigenen Libs Ordner zu kopieren.

Fertig!

Projekte die RPi.I2C.Net benutzen müssen nun nur die dll als Verweis in Visual Studio hinzugefügt bekommen. Weiterhin muss man wenn man das Programm auf dem Pi laufen lässt die libnative2c.so aus dem Libs-Ordner in den Ordner der exe kopieren, damit diese ordnungsgemäß arbeitet.

Schreibe einen Kommentar